wir sind bund. - Anerkennungsgesetz

Navigation und Service

Logo - Wir sind Bund (zur Startseite)

Mach mit - gestalte Zukunft!Get involved - shape the future! Прими участие – построй будущее!Katıl - Geleceği şekillendir! Učestvuj - oblikuj budućnost! شاركنا - اصنع المستقبل! Participe - Dessine l'avenir! Partecipa - Creare il futuro! Únete - Crear el futuro! Dołącz do nas - Twórz przyszłość!

Anerkennungsgesetz

Durch das neue Anerkennungsgesetz, das am 1. April in Kraft getreten ist, soll der Wert ebenso wie das Potenzial „mitgebrachter“ Bildung stärker genutzt und ein deutliches Zeichen für eine stärkere Teilhabe von Migrantinnen und Migranten am gesellschaftlichen Leben gesetzt werden. Bundesbildungsministerin Dr. Annette Schavan, Friedrich Hubert Esser, Präsident des Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und BAMF-Präsident Dr. Manfred Schmidt stellten in Berlin das Gesetz und die zugehörige Anerkennungshotline beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge vor.

Nähere Informationen finden Sie unter dem Link "Anerkennung in Deutschland" in der rechten Randspalte.

Seit dem 2. April bietet das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge telefonische Erstberatung zum Thema Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse an. Die Hotline vermittelt erste Informationen zu den gesetzlichen Grundlagen und bietet Orientierung hinsichtlich des Verfahrens. Anruferinnen und Anrufer können sich – auf ihren konkreten Fall und Beruf bezogen – über die einzelnen Schritte und Voraussetzungen der Anerkennung ihres Abschlusses informieren und erfahren, welche Unterlagen sie gegebenenfalls benötigen. Gemeinsam wird ermittelt, welche Stelle für die anschließende Prüfung zuständig ist.

Hervorhebung als Tipp: Tipp

Hotline zur Anerkennung von ausländischen Berufsabschlüssen:

Die Hotline ist seit dem 2. April 2012 unter der Nummer: +49 30 - 1815-1111 von Mo - Fr von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr erreichbar.

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular, das wir Ihnen in der rechten Spalte zur Verfügung stellen.

Datum 02.04.2012