wir sind bund. - Aktuelle Ausbildungsplätze - Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik

Navigation und Service

Logo - Wir sind Bund (zur Startseite)

Mach mit - gestalte Zukunft!Get involved - shape the future! Прими участие – построй будущее!Katıl - Geleceği şekillendir! Učestvuj - oblikuj budućnost! شاركنا - اصنع المستقبل! Participe - Dessine l'avenir! Partecipa - Creare il futuro! Únete - Crear el futuro! Dołącz do nas - Twórz przyszłość!

Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik

Arbeitgeber: Stadt Rheda-Wiedenbrück

Sie interessieren sich für Umwelt und Technik und würden gerne beides miteinander kombinieren?

Dann ist für Sie die

Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik

interessant. In der dreijährigen dualen Ausbildung lernen Sie alles über die Bedienung der technischen Anlagen eines Klärwerkes, zu ökologischen Kreisläufen und zu der Aufbereitung von Abwässern. Fachkräfte für Abwassertechnik arbeiten in kommunalen oder industriellen Kläranlagen oder im Betrieb und Unterhalt von Entwässerungsnetzen. Sie sind in Betriebsanlagen häufig an Leit- und Steuerständen sowie im Freigelände, zum Beispiel an Klärbecken, und im Labor tätig.


Ausbildungsinhalte:

Die Ausbildung erfolgt grundsätzlich auf der Kläranlage des Eigenbetriebes Abwasser der Stadt Rheda-Wiedenbrück im Stadtteil Rheda. Die Kläranlage ist eine der mordernsten und fortschrittlichsten Kläranlagen in ganz Nordrhein-Westfalen. In Ostwestfalen-Lippe ist sie sogar eine der größten. Wir haben eine kommunale Kläranlage und eine industrielle Kläranlage an einem Standort vereint.

Die praktische Ausbildung beinhaltet u. a. den Umgang mit Laborgeräten, die Wartung von Maschinen, Geräten und Leitungssystemen, die Überwachung der wasserrechtlichen Grenzwerte und die Beseitigung von Störungen. Viele Reinigungstechniken können bei uns, dank der Größe unserer Kläranlage, nicht nur theoretisch sondern auch praktisch miterlebt werden.

Die theoretische Ausbildung findet als Blockunterricht am Hans-Schwier-Berufskolleg in Gelsenkirchen statt. Darüber hinaus erfolgen überbetriebliche Lehrveranstaltungen als Blockunterricht im Bildungszentrum für Entsorgungs- und Wasserwirtschaft (BEW) in Essen. Vermittelt werden Kenntnisse und Fertigkeiten u. a. in den Bereichen Analysetechnik, Maschinen- und Gerätetechnik, Abwasser- und Umwelttechnik und Wirtschafts- und Betriebslehre. Weitere Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des HSBK.

Voraussetzungen:

  • Fachoberschulreife oder
  • vergleichbarer Schulabschluss

Ausbildungsbeginn:

  • 1. August

Ausbildungsdauer:

  • 3 Jahre

Wir setzen auf Sie...

... und Ihre Fähigkeiten wie Motivation, Selbstbewusstsein, Teamgeist, Interesse an Physik, Chemie und Biologie, technisches Verständnis sowie eine Vorliebe für Arbeiten, die Präzision erfordern..

Sie können auf uns zählen...

... und auf eine qualifizierte Ausbildung, die nach erfolgreichem Abschluss weitere Aufstiegs- und Fortbildungsmöglichkeiten bietet.

Schon im ersten Jahr der Ausbildung erhalten Sie eine Ausbildungsvergütung in Höhe von 918,26 € und haben Anspruch auf vermögenswirksame Leistungen sowie eine Jahressonderzahlung.

Die Stadt Rheda-Wiedenbrück ist ein innovatives öffentliches Dienstleistungsunternehmen. Die Menschen in unserer Stadt sowie die vor Ort ansässigen Unternehmen stehen im Mittelpunkt unseres Handelns. Eine Beschäftigung bei der Stadt ist nicht nur ein Job. Das ist eine Aufgabe. Dazu brauchen wir Menschen, die etwas bewirken wollen und gerne Verantwortung übernehmen.

Machen Sie mit!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bitte bis zum 27.11.2017 online über das Stellenportal von www.interamt.de. Unten auf der Seite klicken Sie bitte auf den Button "Online Bewerben".

Nach einer Vorauswahl laden wir zu einem schriftlichen Einstellungstest und anschließend zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch ein.

Die Stadt Rheda-Wiedenbrück fördert im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes die Beschäftigung von Frauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

SchwerbehindertewerdenbeigleicherQualifikationbevorzugteingestellt.

Ggf. kann die Ausbildung im Einzelfall auch in Teilzeit absolviert werden.

Stellenanbieter:




http://www.rheda-wiedenbrueck.de

Ansprechpartner:





EMail: Personalwesen@rh-wd.de

Einsatzort:


33378 Rheda-Wiedenbrück

Hervorhebung_Quelle: Mit Material von:

Logo - bund.de

Wir haben für Dich auf dieser Seite u.a. Informationen von www.bund.de zusammengestellt

Zusatzinformationen

Kurzinfo

Berufsgruppe sonstige Bereiche
Ort Rheda-Wiedenbrück
Arbeitszeit: Vollzeit
Bewerbungsfrist: 27.11.2017
Laufbahn: Ausbildung
Kontakt: Marie Biermann
Telefon: +49 5242 963203

Allgemeine Berufsinformationen