wir sind bund. - Aktuelle Ausbildungsplätze - Fortbildung zum/zur Lebensmittelkontrolleur/in

Navigation und Service

Logo - Wir sind Bund (zur Startseite)

Mach mit - gestalte Zukunft!Get involved - shape the future! Прими участие – построй будущее!Katıl - Geleceği şekillendir! Učestvuj - oblikuj budućnost! شاركنا - اصنع المستقبل! Participe - Dessine l'avenir! Partecipa - Creare il futuro! Únete - Crear el futuro! Dołącz do nas - Twórz przyszłość!

Fortbildung zum/zur Lebensmittelkontrolleur/in

Arbeitgeber: Landkreis Görlitz

Tätigkeitsprofil:

  • QM-gerechte Durchführung von amtlichen Kontrollen in Betrieben in denen Lebensmittel, Bedarfsgegenstände, Tabakserzeugnisse oder kosmetische Mittel gewerbsmäßig hergestellt, behandelt oder in Verkehr gebracht werden
  • Sachgerechte Entnahme von amtlichen Proben (Planproben, Verdachtsproben, Beschwerdeproben, Verfolgsproben von Lebensmitteln, Bedarfsgegenständen, Kosmetika)
  • Gutachterliche Stellungnahmen in Rahmen von Bauvoranfragen und Baugenehmigungsverfahren, gewerberechtlichen Neu-/Ummeldungen, Erteilung von Gaststättenerlaubnis
  • Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt bei Bearbeiten von lebensmittelbedingten Erkrankungsgeschehen
  • Datenerfassung im Lebensmittel- und Informationssystem Sachsen (LEVES-SN)
  • Bearbeitung von Rückrufaktionen, Schnellwarnungen der EU zu nicht sicheren Lebensmitteln und Bedarfsgegenständen

Anforderungsprofil:

Die Zugangsvoraussetzungen erfüllt, wer einen Berufsabschluss, der Kenntnisse und Fertigkeiten auf dem Gebiet des Verkehrs mit Lebensmitteln, Lebensmittel-Zusatzstoffen, kosmetischen Mitteln und Bedarfsgegenständen im Sinne des Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuches sowie Tabakerzeugnissen im Sinne des Vorläufigen Tabakgesetzes hat, sowie

• eine erfolgreich abgeschlossene Fortbildungsprüfung (v.a. Meister/innen des Lebensmittelhandwerks) nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) oder der Handwerksordnung (HwO) in einem Beruf, der Kenntnisse und Fertigkeiten auf dem Gebiet des Verkehrs mit Lebensmittelerzeugnissen und Bedarfsgegenständen vermittelt oder

  • eine erfolgreich bestandene staatliche Abschlussprüfung als Techniker/in in einem Lebensmittelberuf nachweist.

Die zuständigen obersten Landesbehörden können Personen mit dieser beruflichen Vorbildung gleichstellen:

  • Bedienstete im Polizeivollzugsdienst oder
  • Personen im mittleren und gehobenen Dienst der allgemeinen Verwaltung, die mindestens drei Jahre in der amtlichen Lebensmittelüberwachung beschäftigt waren oder
  • Personen, die eine Ausbildung an einer Fachhochschule erfolgreich abgeschlossen haben und in deren Verlauf Kenntnisse und Fertigkeiten auf dem Gebiet des Verkehrs mit Lebensmittelerzeugnissen und Bedarfsgegenständen vermittelt wurden
  • ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft und Durchsetzungsvermögen sowie Flexibilität,
  • sichere PC-Kenntnisse in MS-Office,
  • Führerschein der Klasse B sowie Bereitschaft zur Nutzung des privaten KfZ nach Maßgabe der Entschädigungsregelungen des Sächsischen Reisekostenrechts

Hervorhebung_Quelle: Mit Material von:

Logo - bund.de

Wir haben für Dich auf dieser Seite u.a. Informationen von www.bund.de zusammengestellt

Zusatzinformationen

Kurzinfo

Berufsgruppe Gesundheit, Sport und Soziales
Ort Löbau
Arbeitszeit: Vollzeit
Bewerbungsfrist: 22.11.2017
Laufbahn: Ausbildung
Kontakt: Frau Schumann
Telefon: 035886631647

Allgemeine Berufsinformationen